Das Villnösser Brillenschaf

Es war Herbst, genauer gesagt Oktober als ich ins Villnösser Tal, ein Seitental des Eisacktals (auf der Route ‚gen Süden) fuhr, um dort ansässige Betriebe zu fotografieren. Mit auf meinem Programm standen die Villnösser Brillenschafe, die älteste Schafrasse Südtirols. 

vontavon_02Die Freiheiten der Outdoor-Shootings sind es, die ich mag. Keine reine, pure Arbeit, dafür sehr viel einlassen auf die Gegebenheiten vor Ort. Meist steht mir das Glück zu Seite, auch hier, als ich auf dem Weg zu den Schafen, diesen älteren Mann traf.

Einen typischen Südtiroler, mit der himmelblauen Arbeitsschürze, wie sie dort überall getragen wird. Die Lebendigkeit seines Gesichtes war es, die mich ansprach, die zupackenden Hände, denen man ihre Arbeit ansah.

Die meisten Menschen sind ausgesprochen fotogen, man braucht sie nur sein lassen wie sie sind. Meine Idee sich das Schaf um die Schultern zu legen fand er allerdings zuerst befremdend, ließ sich aber darauf ein. Mein „Model“ hatte viel Spaß bei der „Arbeit“, das Schaf war zutraulich wie ein Kind und machte alles mit. Ich finde Menschen öffnen ist etwas besonderes, so zu arbeiten bringt es mit sich.

 

Das auf dieser Seite gezeigte Bildmaterial unterliegt dem deutschen Urheberrecht. 
Vervielfältigung, Veröffentlichung und Nutzung ist nur nach Absprache 
und mit meiner schriftlichen Genehmigung gestattet.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s